Ein Jahr DSGVO

Am 25. Mai 2018 trat die DSGVO (Datenschutz Grundverordnung) in Kraft.

Sie soll den Umgang mit personenbezogenen Daten in der EU vereinheitlichen und an die Anforderungen des Internets anpassen.
Der Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten muss zugestimmt werden. Auskunfts-, Lösch-, und Widerspruchsrechte sollen die Position der Verbraucher stärken.

Trotz jahrelanger Vorbereitung der Verordnung, sind nicht alle Passagen eindeutig und lassen Raum für Interpretation. Die Anfängliche Befürchtung, dass sich das Internet grundlegend ändert, ist bisher aber nicht eingetreten. Was sich dagegen bemerkbar macht, sind häufige Pop-ups, die auf die neuen Richtlinien hinweisen.

Alles in Allem lässt sich sagen: Alles gar nicht so schlimm!

Wenn Sie dennoch Unterstützung bei Ihrem Werbeauftritt brauchen, melden Sie sich gerne bei uns.

Wir helfen Ihnen weiter!