Kreuzkarte – Stiftskirche Baden-Baden

    Vor rund einem halben Jahrhundert hat das Kruzifix des niederländischen Bildhauers Niclas Gerhaert van Leyden von 1467 in der Stiftskirche Liebfrauen Baden-Baden eine neue Heimat gefunden. Zuvor stand das aus einem einzigen Stein gehauene Kunstwerk auf dem ehemaligen Stadtfriedhof, an der Spitalkirche, und war Wind und Wetter ausgesetzt. Angesichts seiner großen Bedeutung – sein berühmter Schöpfer hat u.a. das monumentale Grabmal für Kaiser Friedrich III. geschaffen – wurde es zum Schutz in die Stiftskirche gebracht. Bei einer Größe von über 6 Metern und eines Gewichts von über 2 Tonnen war das ein heikles und sehr aufwändiges Unterfangen.

    Zur Feier des 50. Jubiläums des Kruzifix in der Stiftskirche Baden-Baden haben wir eine Postkarte angefertigt, welche in der Stiftskirche zum Kaufen ausliegt. Auf der Rückseite befinden sich viele Informationen und Fakten über das Kruzifix.